Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DIAGNOSTIKLEHRGANG
DER PROZESSORIENTIERTEN NATURHEILKUNDE - PN

7 AUSBILDUNGSMODULE À 3 TAGE

Die Möglichkeiten der Diagnostik in der Naturheilkunde haben sich in den letzten Jahren erheblich verbessert. Doch bisher gibt es noch keinen Lehrgang, indem der Fokus auf die verschiedenen Diagnosemöglichkeiten gelegt wird.

Aber auch im Rahmen der neuen Forschungsarbeiten haben sich die Möglichkeiten der Diagnostik erheblich erweitert. Dies betrifft sowohl die Schulmedizin als auch die Naturheilkunde.

Wenn Sie umfassend über die Möglichkeiten zur Behandlung Ihrer Patienten auf dem neusten Stand der Wissenschaft informiert werden wollen und nicht bereit sind abzuwarten, bis sich diese Forschungsergebnisse als Lehrmeinung in Büchern nachlesen lassen, sind Sie bei uns genau richtig. 
In diesem Kurs erleben und erlernen Sie ein weites Spektrum der Diagnostik und der direkt daraus abzuleitenden Therapie kennen.

Wir nehmen Sie mit in die spannende Welt der Wissenschaft (stofflich und feinstofflich), dem vernetzten Denken und dem Mut, neue Wege zu gehen.

Gerade im Rahmen der auf uns zukommenden Welle der Alzheimererkrankungen, haben wir keine Zeit mehr abzuwarten, bis sich wirkungsvolle Therapien nach langem ausprobieren endlich etabliert haben. Gerade jetzt wird klar, dass es nicht Die Therapie geben kann. Alzheimer ist eine multifaktorielle Erkrankung, die mindestens 10 Jahre vor Ausbruch startet und bereits dort erkannt, behandelt und gestoppt werden muss. Somit ist gerade hier das naturheilkundliche Verständnis vom Regelkreis Mensch dem schulmedizinischen Denken der Ein-Dimensionalen Erkrankung überlegen.

Die Naturheilkunde nimmt den Menschen als Ganzes wahr, indem sie ihn auf der körperlichen, seelischen und energetischen Ebene erkennt. Ist eine dieser Ebenen im Ungleichgewicht, führt dies zu einer Störung im Regelsystem Mensch, das verstanden und reguliert werden muss.

In der Prozessorientierten Naturheilkunde ( PN ) gehen wir noch einen Schritt weiter. Statt die einzelnen Ebenen zu beschreiben, erkennen wir die Prozesse des Körpers, die zum einen zum Symptom geführt haben und zum anderen bestimmen wir den Prozess, den der Körper geht um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.
Oft sind dazu mehrere Schritte notwendig um nicht nur symptomatisch zu behandeln und den Menschen in die Genesung bzw. Heilung zu führen.

In der PN stellen wir die Organe in Zusammenhang und verstehen somit Krankheit als Dysregulation des Körpers. Nur so sind wir in der Lage, Heilung des Regelsystems auf allen Ebenen geschehen zu lassen.

Ausbildungsschwerpunkte

DIAGNOSTIK

  • Kinesiologische Regelkreisdiagnostik 

    Falls Sie noch nicht über eine energetische Testmethode verfügen, haben Sie bei uns die Möglichkeit, die kinesiologische Regelkreisdiagnostik in einem extra dafür geplanten Modul zu erlernen.
    Die kinesiologische Abfrage von physiologischen und energetischen Regelkreisen mittels Muskel-Test ermöglicht es, den Körper als Biofeedback-Messinstrument zu verwenden. Durch das präzise Befragen des autonomen Nervensystems mit Hilfe des Muskeltests ist es möglich, die spezifischen Ursachen herauszufinden und eine individuelle Therapie zu ermitteln

  • Laboranalyse
    Wir schauen die wichtigsten Tests (Stuhl, Urin, Blut) und deren Indikationen an

  • Potential- und Prägungsorientierte Diagnostik
    Wir erwerben ein ganzheitliches Verständnis unseres Patienten für dessen Verhaltensmuster und den daraus resultierenden Beschwerdebilder auf der geistigen- und körperlichen Ebenen. In diesem Rahmen lernen wir den feinstofflichen Körper, wie die Chakren, die Aura und die Matrix kennen und sehen dessen Einfluss auf die Regelkreise. Wir öffnen das Feld für alle Möglichkeiten von Blockaden.

THERAPIE

  • Wir zeigen auf der stofflichen Ebene Therapieansätze
    - zur Entgiftung
    - zur Darmsanierung
    - zur Stärkung des Immunsystems
    - zur Regulierung von Botenstoffen

    mittels

    - Orthomolekularer Medizin
    - Phytotherapie
    - Homöopathie
    - Bioresonanztherapie
    - individuelle Ernährungskonzepte

  • Stärkung des energetischen Systems durch unterschiedliche Methoden

    Hier wird klar, dass es nicht Die Therapiemethode geben kann sondern die Therapie individuell zusammengestellt werden muss.

     

  • Praktischer Teil
    Bei jedem Modul bieten wir immer am letzten Tag die Möglichkeit an, das gelernte Praktisch umzusetzen. Auch verknüpfen wir hier alles in den vorigen Modulen gelernte und erarbeiten ein individuelles Therapiekonzept. Als Werkzeug hierbei dient uns die Kinesiologie.

weiter zu den Ausbildungsmodulen

© 2015 Christine Braun und Tanja Bittel,
    Diagnostiklehrgang der Prozessorientierten Naturheilkunde. Alle Rechte vorbehalten